Willkommen auf der Homepage

von Karl Heinz Kunze

Standpunkt: DG Gubberath / Brunnenfest 2017

Brunnenfest in Gubberath

Am 16. Juli feierte die Dorfgemeinschaft zusammen mit einigen Gästen das 20-jährige Jubiläum des Ex-Brunnenplatzes. Vor mehr als 20 Jahren hatte Hans-Werner Warsönke den Wunsch, aus dem vorher trostlosen Platz einen Platz der Geselligkeit zu schaffen. Er holte sich Ideen aus anderen Orten ein und plante, einen Brunnen auf den Platz zu stellen. Mit Unterstützung der Firmen Baggerunternehmen Kluge, Gartenbau Glaser, Elektro Förster, Sanitär und Heizung Fockenrath und der Hilfe von vielen Anderen wurde dann im Jahr 1997 der neue Dorfplatz gestaltet.
Seit dieser Zeit wird der Platz von der Dorfgemeinschaft intensiv genutzt, sei es zum Glühweinfest oder in der wärmeren Monaten jeden Dienstag zum Feierabendbier. Aus Dank für die Idee von Hans-Werner hat sich die Dorfgemeinschaft mit der Gemeinde in Verbindung gesetzt und mit deren Genehmigung den Dorfplatz offiziell in den "Hans-Werner Warsönke Platz" umbenannt. Dazu wurde im Rahmen des Festes durch die Kronprinzessin des Bürgerschützenvereins Gierath-Gubberrath feierlich ein neues Namensschild enthüllt.
Danach wurde, auch mit Unterstützung des Linner Shanty-Chores das getan, wozu der Platz da ist, nämlich in geselliger Runde gefeiert.

Bild 0001;  zum Vergrößern bitte klicken
Bild 0002;  zum Vergrößern bitte klicken
Bild 0003;  zum Vergrößern bitte klicken
Bild 0004;  zum Vergrößern bitte klicken
Bild 0005;  zum Vergrößern bitte klicken
Bild 0006;  zum Vergrößern bitte klicken
Bild 0007;  zum Vergrößern bitte klicken
Bild 0008;  zum Vergrößern bitte klicken
Bild 0009;  zum Vergrößern bitte klicken
Bild 0010;  zum Vergrößern bitte klicken
Bild 0011;  zum Vergrößern bitte klicken
Bild 0012;  zum Vergrößern bitte klicken
Bild 0013;  zum Vergrößern bitte klicken
Bild 0014;  zum Vergrößern bitte klicken
Bild 0015;  zum Vergrößern bitte klicken